Talent Relationship Management: Für die einen ist es Recruiting, für die anderen die wahrscheinlich größte Sales-Aufgabe der HR-Welt

Dates: 09/22/2015 Dates: 09/22/2015 Times: 18:00 - 20:30 Veranstaltungsort: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Hellerhofstraße 9, 60327 Frankfurt am Main

Bereits im letzten Jahr haben wir uns dem Thema Talent Relationship Management in München und Hamburg gewidmet. Nun wollen wir es endlich auch in Frankfurt besprechen … – und worum geht es?

Der Rekrutierer wird zum „Chief Talent Officer“, kurz: CTO, die Bewerberdatenbank zum „Talent Pool“ und statt auf Bewerbungen zu warten werden High Potentials – intern wie extern – „akquiriert“ – ganz wie im Vertrieb. Hinter dieser neuen Terminologie steht nicht der Versuch, das Recruitment künstlich aufzublasen, sondern eine andere, gar neue Herangehensweise im Aufbau der unternehmenseigenen … ja, bleiben wir durchaus im Jargon: Workforce.

„Talent Relationship Management“ (TRM) nennt sich dieses Neue in alten Schläuchen oder anders gesagt: das Personalmanagement wird aktiv – aber wie?!?!

  •  Nachhaltiger Bewerberpool statt akute Suche: Worin unterscheidet sich TRM von der „traditionellen“ Rekrutierung?
  • Der Beziehungsmanager: Wie denkt ein Talent Relationship Manager? Was zeichnet ihn aus?
  • Lohnt sich der Aufwand? Durchaus, aber nicht für jede Position …
  • Technik, Strategie und ein freier Geist: Was benötigt der Talent Relationship Manager um arbeiten zu können?

Diskutieren Sie mit Fachkolleg/Innen aus den Bereichen HR und Management sowie mit den anwesenden Referenten über deren Strategien, Ideen und Erfahrungen.

Wir freuen uns sehr, dass Lars Nelsen, Head of Acquisition, Daiichi Sankyo Europe  erneut seine spannenden Erfahrungen und interessanten Ideen an diesem Abend mit Ihnen teilen wird. Zudem wird Bobby Sponti von Mercuri Urval Ihre langjährige Expertise als Senior Consultant einbringen und unter anderem die Frage beantworten, wann sich Talent Pools lohnen. Einen sehr herzlichen Dank an die beiden bereits an dieser Stelle.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 22. September 2015, 18 Uhr im Verlagshaus unseres Medienpartner Frankfurter Allgemeine Zeitung statt.

Die Teilnahme erfolgt auf Einladung. Sofern Sie keine persönliche Einladung erhalten, nehmen Sie bitte – unter Beachtung unserer Zielgruppen-Statuten unter http://www.management-meetings.de/blog/zielgruppe/ - Kontakt mit uns auf.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Undine Zumpe, uzumpe (at) management-meetings.de.

 

Tags: